header-default

JHV FB

Ausstellung Dorfgesichter

Samstag, 16. Juli 2022, 14–18 Uhr
Sonntag, 17. Juli 2022, 11–17 Uhr

Wir haben eine Ausstellung ausgerichtet, die Königsbach-Steiner „Dorfgesichter“ zeigt. Sie besteht aus Kabinettbilder, Fotografenaufnahmen von Einzelpersonen und Familien. Dazu gibt es – sofern vorhanden – Informationen über die abgebildeten Personen.

An beiden Tagen bieten wir im Zelt vor dem Vereinsheim leckere Bratwürste mit Weckle an sowie Kaffee und Kuchen.

Der Eintritt ist frei, über eine Spende für unsere Mühe freuen wir uns.

Fototreffs 2022

29. Juni Fototreff:
An diese Tag befassen wir uns mit unserem Dialekt und mit Bräuchen und Aberglauben.

13. Juli findet KEIN Fototreff statt,
statt dessen putzen wir das Häusle und bereiten die Ausstellung Dorfgesichter vor, Helfer sind herzlich willkommen.

Am 27. Juli Fototreff, Thema wird noch bekannt gegeben.

Am 10. August fällt der Fototreff wg Urlaubs aus.

Am 24. August Fototreff, Thema wird noch bekannt gegeben.

Der Fototreff findet 14-tägig mittwochs, jeweils ab 14:30 Uhr bis ca. 17:00 Uhr statt. Danach treffen wir uns zum Arbeitskreis Recherche. Zu Beidem sind alle Interessierten eingeladen, unabhängig von einer Vereinsmitgliedschaft.

Treffpunkt: Vereinshäusle, Mühlstraße 4 in Stein.


Termine 2022

18. September Rundgang durch Trais
Rundgang durch Trais, evtl. mit kleinem Imbiss. Erklärung der alten Bauernhäuser in Fachwerkbauweise, der Inschriften, und das „Sonnenwirtle“, der Traisritt und die Geschichte des Christian Jung, der 1806 auf dem Richtplatz in Stein geköpft wurde.

7. Dezember Weihnachtsfeier
Unsere interne Weihnachtsfeier ... mit Gebäck und Krabbelsack.

Dorfgeschichten

Die erste Ausgabe unserer „Dorfgeschichten“ ist erhältlich. Es ist stattliche 60 Innenseiten stark und umfasst Berichte, die zwar im Ortsblatt erschienen sind – im Heft allerdings deutlich ausführlicher, mit mehr Informationen und Zeitzeugenberichten und mit sehr viel mehr Bildern versehen.

Dorfgeschichten Titel webAus dem Inhalt: Die Ortssippe „Oesterle“ ist eine der ältesten in Königsbach, stellten mehrfach Bürgermeister und Angehörige des Gerichtes. Die Geschichte der Steiner Wiesenmühle ist genauso beschrieben wie der Werdegang vom Wirtshaus „Grüner Hof“ zur Königsbacher Ölfabrik, die lange die größte im süddeutschen Raum war. Zwei Ziegelhütten gab es in Stein, wovon sich jedoch nur eine halten konnte. Wir haben die Ziegler und die Ziegel-„Stückwerker“ recherchiert. Weitere Artikel befassen sich mit alten Ziegelfunden, einem Spruchband und der Architektur des Sigling'schen Hauses sowie Festkleidung aus dem 19. Jh.  und historische Rezepte aus dem Kriegsjahr 1915. Ab sofort vorbestellbar. Die Publikation soll halbjährlich erscheinen und kann auch im Abo bezogen werden.

Wir danken an dieser Stelle auch dem Arbeitskreis Heimatpflege im Regierungspräsidium Karlsruhe, der VR-Bank Enz Plus, der Sparkasse Pforzheim-Calw und der Gemeinde für die Unterstützung.